Suche

Studiengangsbezogene Kooperationen


Für den Studiengang Geoinformatik werden eine Reihe anderer Professuren in die Durchführung von Teilen des Studienangebots eingebunden. Diese gewährleisten die Umsetzung und die Qualität des fachübergreifenden Teils des Studiengangkonzeptes des jeweiligen Studiengangs.

Weitere Kooperationen mit anderen europäischen Hochschulen finden im Rahmen der ERASMUS Dozentenmobilität statt, die Gastdozenturen an europäischen Partnerhochschulen (STA1) fördert. Diese beinhalten für das Studienjahr 2014-15 sowie 2015-16 einen Dozentenaustausch mit Dr. Anto Aasa von der Universität Tartu (Estland) und Prof. Nico Van de Weghe von der Universität Gent (Belgien). Weitere Kooperationen existieren mit Universität Göteborg, Universität Turku und der Universität Aalborg.

Weiterhin haben wir einen ständigen Dozierendenaustausch mit Dr. Urska Demsar von der University of St. Andrews (Schottland, UK). Ein Ausbau der internationalen Kooperationen ist in Arbeit.

Fachenglisch stellt eine eigene Kompetenz im Studiengang Master Geoinformatik dar. Durchschnittlich 3 Lehrveranstaltungen werden pro Semester auf Englisch angeboten. Die Tendenz ist hier steigend.