Suche

Begegnungsland Lech-Wertach


Begegnungsland

Ermittlung zukunftsfähiger Handlungsstrategien für das Begegnungsland Lech-Wertach

Projektstart: 01.06.2010
Projektträger: Begegnungsland Lech-Wertach e.V.
Projektverantwortung vor Ort: Prof. Dr. Karin Thieme Dipl.-Geogr. Manfred Agnethler
Beteiligte Wissenschaftler / Kooperationen: Dipl.-Geogr. D. Abenseth

Zusammenfassung

In dem Projekt werden Handlungsstrategien für das Begegnungsland Lech- Wertach erarbeitet und konkrete Vorschläge zu deren Umsetzung bzw. Erreichung erbracht. Auf Grundlage einer detaillierten Stärken-Schwächen-Analyse werden Potenzial- und Konfliktfelder identifiziert. Diese Potenzial- und Konfliktfelder werden vertieft untersucht und es werden zukunftsfähige Handlungsstrategien zur optimalen Erschließung der vorhandenen Potenziale bzw. Abbau der Schwächen erarbeitet - auch über die aktuelle Förderperiode hinaus.
Neben der Identifizierung von konkreten Projekten, bildet die Optimierung der Kommunikations- und Netzwerkstrukturen im Begegnungsland LECHWERTACH den Mittelpunkt der Untersuchung - diese sollen untersucht und Vorschläge für deren Optimierung gemacht werden. Diese beziehen sich sowohl auf die internen, als auch auf die externen Netzwerk- und Kommunikationsstrukturen des Begegnungslands Lech-Wertach e.V., als auch auf die Optimierung von Netzwerk- und Kommunikationsstrukturen in den zuvor identifizierten Potenzial- und Konfliktfeldern.
Durch die Identifizierung der zukunftsrelevanten Handlungsfeldern, konkreten Projektvorschlägen, sowie der Analyse und Optimierung der bestehenden Netzwerkstrukturen können die Potenziale des Begegnungslands LECHWERTACH bestmöglich erschlossen werden.


Links: