Suche

Standortentwicklung - SE


Logo Standortentwicklung

Wir über uns

Die Fachgruppe Standortentwicklung ist am Lehrstuhl für Humangeographie angesiedelt und thematisiert regionale Aspekte der Wirtschaftsgeographie. Die Philosophie der Fachgruppe Standortentwicklung ist eine enge Verzahnung von Forschung, Praxis, Lehre und Weiterqualifikation, was sich auch an der Vielfalt der Teammitglieder und Kooperationspartner zeigt.


Forschung

Die Forschungstätigkeit der Fachgruppe Standortentwicklung beschäftigt sich mit Fragestellungen zur räumlichen Organisation von Wirtschaft, zu Bestimmung der Wettbewerbs- bzw. Zukunftsfähigkeit von Regionen, zu Entstehung und Verortung von Innovationsprozessen und zur Messung von regionalökonomischen Entwicklungspotentialen.


Anwendung

Die in der Forschung generierten Kenntnisse werden in einer Vielzahl von Praxisprojekten angewendet und stetig weiterentwickelt. Dabei liegt der Schwerpunkt auf der Analyse, Bewertung und Entwicklung von Standorten und wird von kommunalen und privatwirtschaftlichen Projektpartnern begleitet.


Lehre

Der Schwerpunkt der praxisnahen Ausbildung liegt im Bereich Wirtschaftsförderung, Standortberatung und -entwicklung, Regionalmanagement und –marketing, Tourismusförderung und Citymanagement. Den Studierenden werden Grundlagen und Methoden zur Analyse, Bewertung und Entwicklung von Standorten für verschiedene Nutzungen (z.B. Industrie, Tourismus, Landwirtschaft, High-Tech) gelehrt. Im Rahmen der vielseitigen Lehrveranstaltungen beteiligen sich Studierende an der Entwicklung von Strategien und Konzepte am Beispiel von konkreten Projekten.
Seit dem Wintersemester 2011/2012 wird Standortentwicklung als Nebenfach am Lehrstuhl für Humangeographie und Geoinformatik angeboten und erfreut sich einer hohen Nachfrage, Tendenz steigend. Aktuell kann Standortentwicklung in drei Modulen - SE 1 und SE2 (Bachelor) sowie SE 3 als zusätzliches Modul für Masterstudiengänge - studiert werden. Um eine praxisnahe Ausbildung zu ermöglichen wird das wissenschaftliche Team von PD. Dr. Markus Hilpert und Dipl.-Geogr. Thomas David um Dozenten aus der freien Wirtschaft (Standortberatung, Stadtplanung, Wirtschaftsförderung etc.) ergänzt.