Suche

Die Forschungsgruppe 3


Wissenschaft für die sakrale Kulturlandschaft

Die Forschungsgruppe 3 thematisiert Fragestellungen der christlichen Religionsgeographie durch Grundlagenforschung, projektbezogene Auftragsarbeiten und die praktische Umsetzung von Maßnahmen.

Besonders die Anwendungsorientierung ist prägend für die Arbeiten der Forschungsgruppe 3. Sie reichen von der Archivforschung über empirische Erhebungen, Kartierungen und Inventarisierungen bis hin zu Konzeptentwicklung und Beratungen.

Die Projektarbeiten der Forschungsgruppe 3 umfassen beispielsweise die historische Erforschung von Gnadenstätten sowie deren räumliche Verteilungsmuster, den Aufbau liturgischer und sakraler Datenbanken, die Entwicklung von Marketingkonzepten für Wallfahrtsorte, die Analyse von Glaubensstilen und deren pastorale Konsequenzen oder die Konzipierung religiös konnotierter Rad- und Wanderwege. Beispiele hierfür sind die Erforschung des regionalen Brauchtums, die Dokumentation kulturlandschaftlicher Artefakte der Volksfrömmigkeit, die Befragung von Pilgern, Wallfahrer und Gläubigen oder das 3D-Laserscanning von Kapellen, Kirchen und Klöstern.