Suche

Forschung
Der Schwerpunkt der Forschung liegt auf
  • Entwicklung und Anwendung von gekoppelten hydrologischen-atmosphärischen Modellsystemen (WRF-Hydro)
  • Entwicklung von Copula-basierten Methoden zur lokalen Verfeinerung und Biaskorrektur von Klima- und Klimaänderungsinformationen
    PDF mit Kurzbeschreibung
  • Entwicklung und Anwendung von Modellsystemen zur gemeinsamen flächendifferenzierten Modellierung von Wasser-, Stoff- und Energiehaushalt im komplexen Gelände (GEOtop) und hydrologischer Prozessanalyse mittels stabiler Wasserisotope.

Regionen

Unsere Forschung konzentriert sich auf klimasensitive und hochwasser- oder dürreanfällige Regionen. Gegenwärtige regionale Forschungsschwerpunkte am Lehrstuhl sind

  • Mitteleuropa insbesondere der Alpenraum
  • der nahe Osten und
  • die Region Westafrika.




WaterIsotopes