Suche

Untersuchungen zur Vegetationsgeschichte im Jungmoränengebiet zwischen Iller und Wertach


Projektstart: 01.05.2008
Projektträger: Universität Augsburg
Projektverantwortung vor Ort: Prof. Arne Friedmann Dr. Philipp Stojakowirs

Zusammenfassung

Aus großen Teilen des Allgäus liegen bisher keine moderne Pollenanalysen vor. Im Rahmen der von Herrn Prof. Dr. Friedmann betreuten Dissertation werden drei Bohrprofile aus dem Jungmoränengebiet detailliert pollenanalytisch untersucht und datiert. Im Vordergrund steht dabei die Rekonstruktion der Vegetationsentwicklung (u.a. nacheiszeitliche Einwanderung der Baumarten, Zusammensetzung der Wälder, Wald-Offenlandverteilung). Zweitrangig werden der Ablauf der Siedlungsgeschichte und die anthropogene Landschaftsveränderung aufgezeigt. Zudem sollen paläoökologische Erkenntnisse zur See- und Moorentwicklung der untersuchten Archive die Ergebnisse zur Vegetations- und Kulturlandschaftsgeschichte ergänzen.