Suche

EU-Projekt ADVICE (bereits abgeschlossen)


EU-Projekt ADVICE - Annual to Decadal Variability in Climate in Europe

Projektstart: 01.02.1996
Projektende: 31.05.1998
Projektträger: Finanziell gefördert von der Europäischen Kommission unter der Contract N. ENV4-CT95-0129
Projektverantwortung vor Ort: Prof. Dr. J. Jacobeit
Beteiligte Wissenschaftler der Universität Augsburg: Dr. Joachim Rathmann

Zusammenfassung

Seit Oktober 1994 arbeiten Klimaforscher aus Norwich, Bern, Würzburg, Thessaloniki, Barcelona, Lissabon, Kopenhagen, Lund und Reykjavik zusammen an einem Projekt zur Rekonstruktion und synoptischen Interpretation des Klimas bedeutsamer historischer Zeitabschnitte sowie zu seinem zirkulationsdynamischen Vergleich mit rezenten Entwicklungen. Die zukunftsweisende Kooperation zwischen Wissenschaftlern aus der Klimageschichte und der Klimadynamik ist eingemündet in die Ausgestaltung eines gemeinsamen internationalen Forschungsprogrammes, das von der Europäischen Kommission in den Jahren 1996-1998 finanziell gefördert worden ist.

Beschreibung

Projektpartner:

  • Department of Meteorology and Climatology of the University of Thessaloniki, GR
  • Department of Physical Geography of the University of Barcelona, E
  • Department of Geography of the University of Lisbon, P

Zusammenfassung der Beiträge der Arbeitsgruppe Klimaforschung Würzburg:

Im Zentrum der Untersuchungen standen die sog. frühinstrumentelle Periode (Early Instrumental Period EIP 1780-1860) und das späte Maunder-Minimum (Late Maunder Minimum LMM 1675-1715), als jüngere Referenzperiode wurde eine sog. Modern Instrumental Period (MIP 1915-1995) herangezogen. Auf der Grundlage verbesserter und ausgeweiteter Datensätze aus Europa wurden in Norwich und Bern Gitterfelder des mittleren monatlichen Bodenluftdrucks für den nordatlantisch-europäischen Bereich rekonstruiert, die anschließend als Basis verschiedenartiger Zirkulationsanalysen genutzt werden konnten. Der deutsche Beitrag zum Klimaforschungsprojekt ADVICE läßt sich mit folgenden Stichpunkten umschreiben:

  • Beitrag zur Rekonstruktion des europäischen Klimas während EIP und LMM sowie die Abschätzung klimatischer Unterschiede zu diesem Jahrhundert;
  • Analysen der atmosphärischen Zirkulation in folgender Hinsicht:
  • Identifikation und Auswahl von Monaten mit anomaler Zirkulation im Zeitraum 1780-1860 (EIP);
  • objektive Klassifikationen der rekonstruierten Bodenluftdruckfelder auf monatlicher Zeitskala für die gesamte Periode 1780-1995 und auf täglicher Zeitskala für die ausgewählten Anomaliemonate der EIP;
  • Berechnung wichtiger Zirkulationsindices und Abschätzung der Zirkulationsvariabilität über den gesamten 216-jährigen Zeitraum;
  • Bestimmung bedeutsamer Zirkulationsmuster seit 1780 und Vergleiche von Zirkulationsmodi zwischen EIP und MIP;
  • Herstellung von Beziehungen zwischen atmosphärischer Zirkulation und bodennahem Klima sowie diesbezügliche Vergleiche zwischen EIP und MIP.

Publikationen:
 

  • BECK, C. (2000): Zirkulationsdynamische Variabilität im Bereich Nordatlantik-Europa seit 1780.- Würzburger Geographische Arbeiten Heft 95.
  • BECK, C. & J. JACOBEIT (1997): Nordatlantisch-europäische Zirkulationsveränderungen zwischen frühinstrumenteller Periode (1780-1860) und diesem Jahrhundert.- In: Annalen der Meteorologie, 34: 63-64.
  • BECK, C. & J. JACOBEIT (1998): Zirkulationsveränderungen zwischen frühinstrumenteller Periode (1780-1860) und diesem Jahrhundert im Bereich Nordatlantik-Europa.- In: Annalen der Meteorologie, 37: 349-350.
  • JACOBEIT, J. (1997): Atlantisch-europäische Bodenluftdruckfelder ombrothermisch anomaler Monate in Mitteleuropa als Hilfsmittel für die synoptische Interpretation analoger Anomalien im historischen Klima und in zukünftigen Klimaszenarien.- In: Petermanns Geographische Mitteilungen 141: 139-144.
  • JACOBEIT, J., C. BECK & A. PHILIPP (1998): Annual to decadal variability in climate in Europe - objectives and results of the German contribution to the European climate research project ADVICE.- Würzburger Geographische Manuskripte 43, 163 S.

    Bestellung der Würzburger Geographischen Manuskripte Heft 43
  • JACOBEIT, J., C. BECK & A. PHILIPP (1998): Changes in Central European climate anomalies and North-Atlantic-European circulation patterns between the early instrumental period and the recent century. - In: Climate and Environmental Change (ed. by M.J. Alcoforado et al.) - Proceedings of the Conference of the IGU Commission on Climatology, Evora 1998, S. 59-60.
  • JACOBEIT, J., P. D. JONES, T. DAVIES & C. BECK (2001): Circulation changes in Europe since the 1780s.- In: History and Climate: Memories of the Future (P. D. JONES, A. E. OGILVIE, T. D. DAVIES & K. R. BRIFFA, Eds.), Kluwer Academic / Plenum PublishersNew York, Boston, Dordrecht, London, Moscow: 79-100.
  • JACOBEIT, J., P. JONSSON, L. BÄRRING, C. BECK & M. EKSTRÖM (2001): Zonal indices for Europe 1780-1995 and running correlations with temperature.- In Climatic Change 48/1: 219-241.  
  • JONES, P. D., T. D. DAVIES, D. H. LISTER, V. SLONOSKY, T. JONSSON, L. BÄRRING, P. JÖNSSON, P. MAHERAS, F. KOLYVA-MAHERAS, M. BARRIENDOS, J. MARTIN-VIDE, R. RODRIGUEZ, M. J. ALCOFORADO, H. WANNER, C. PFISTER, J. LUTERBACHER, R. RICKLI, E. SCHUEPBACH, E. KAAS, T. SCHMITH, J. JACOBEIT & C. BECK (1999): Monthly mean pressure reconstructions for Europe for the 1780-1995 period.- In: Int. J. Climatol. 19: 347-364.
  • LUTERBACHER, J., R. RICKLI, C. TINGUELY, E. XOPLAKI, E. SCHÜPBACH, D. DIETRICH, J. HÜSLER, M. AMBÜHL, C. PFISTER, P. BEELI, U. DIETRICH, A. DANNECKER, T. DAVIES, P. JONES, V. SLONOSKY, A. OGILVIE, P. MAHERAS, F. KOLYVA-MACHERA, J. MARTIN-VIDE, M. BARRIENDOS, M. ALCOFORADO, F. NUNEZ, T. JONSSON, R. GLASER, J. JACOBEIT, C. BECK, A. PHILIPP, U. BEYER, E. KAAS, T. SCHMITH, L. BÄRRING, P. JÖNSSON, L. RACZ & H. WANNER (2000): Monthly mean pressure reconstruction for the Late Maunder Minimum Period (AD 1675-1715). - In: International Journal Of Climatology 20/10: 1049-1066.