Suche

PD Dr. Andreas Philipp


a_philipp

Akad. Oberrat

E-Mail: a.philipp@geo.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598 - 2266
Fax: +49 821 598 - 2264
Raum: 2014
Sprechzeiten: Dienstags 14:00 bis 15:30 Uhr

PGP-Schlüssel
a.philipp@geo.uni-augsburg.de_0x4E5FF5AF_pub.asc


Wissenschaftliche Tätigkeitsbereiche:

Trennlinie

Lehre:

  • Physische Geographie, Geoinformatik, Kartographie
  • Spezialisierung in den Arbeitsfeldern Klimatologie, Geostatistik, GIS

Themenangebote für Abschlussarbeiten:

  • Untersuchung der Variabilität der Windverhältnisse an der Zugspitze
  • Untersuchung der Zusammenhänge zwischen Luftqualität in Augsburg und der Vertikalstruktur der atmosphärischen Grenzschicht (in Bearbeitung)
  • Untersuchung der Abhängigkeit der Struktur der atmosphärischen Grenzschicht von Wetterlagen
  • Mesoskalige Modellierung des TERENO-Gebiets Fendt/Peissenberg bei autochtonen Wetterlagen
  • Mesoskalige Modellierung des Stadtklimas in Augsburg
  • Auswertung von UAS-Bewegungsdaten zur Turbulenzabschätzung (in Bearbeitung)
  • Einsatz von MEMS-Mikrophonen zur UAS-basierten Turbulenzabschätzung (in Bearbeitung)
  • Verbesserung und Kontrolle von Luftfeuchtemessungen auf unbemannten Luftfahrtsystemen
  • Verbesserung und Kontrolle von Temperaturmessungen auf unbemannten Luftfahrtsystemen
  • Statistische Analyse und Nachprozessierung von SODAR-RASS-Daten (in Bearbeitung)
  • Aerosolmessungen auf unbemannten Luftfahrtsystemen
  • Mobile Aerosolmessung im Stadtgebiet Augsburgs
  • Erstellung photogrammetrischer Geländemodelle mit unbemannten Luftfahrtsystemen
  • Untersuchung zur Frostgefährdung landwirtschaftlicher Sonderkulturen bei Augsburg
  • Auswirkung von Forstflächen auf die Struktur der atmosphärischen Grenzschicht bei Augsburg
  • Auswertung von Befliegungsdaten der Messkampagne ScaleX 2015/2016
  • Auswertung von Befliegungsdaten der operationellen Messflüge 2015/2016 an der Universität Augsburg
  • Auswertung von Befliegungsdaten der 3Do-Messkampagne im Stadtgebiet Berlin
  • Telekonnektionsanalysen und Modellierung von Telekonnektionen mit PLASIM
  • Validierung mesoskaliger Modelle mit UAV-Befliegungungen
  • Experimente mit konzeptionellen Energiebilanz-/Earth-Systemmodelle (in Bearbeitung)
  • Vergleiche von UAV-Vertikalprofilen mit Radiosondenaufstiegen in Fendt/Hohenpeissenberg
  • Analyse der Übereinstimmungen und Unterschiede von Radiosondenmessungen im süddeutschen Raum
  • Zusammenhänge zwischen Niederschlagsfeldern (RADOLAN) und Wetterlagen

Forschungsschwerpunkte:

  • im Arbeitsfeld Klimatologie auf den Gebieten:
    • Wetterlagen-/Zirkulationsklassifikation
    • Stadt- und Geländeklimatologie
    • Telekonnektionen
    • Klimawandel

Methodische Schwerpunkte:

  • Einsatz unbemannter Luftfahrtsysteme (UAS)
  • Quantitative Methodenlehre/Geostatistik
  • EDV-gestützte Datenanalyse und Modellbildung

Regionale Schwerpunkte:

  • Großraum Nordatlantik-Europa
  • Mittelmeerraum
  • Südliches Afrika

Universitäre Funktionen:

  • Leitung der Arbeitsgruppe unbemannte Luftfahrtsysteme am Lehrstuhl für Physische Geographie
  • Betreuung von Servern und Rechnerarbeitsplätzen am Lehrstuhl
  • Softwareentwicklung und Datenverwaltung am Lehrstuhl
  • ITS Arbeitsgruppe Computedienste in Kooperation mit dem DFG Projekt IT-Servicezentrum des Rechenzentrums der Universität Augsburg

Mitgliedschaften und außeruniversitäre Funktionen:

  • Deutsche Meteorologische Gesellschaft (DMG)
  • Arbeitskreis Klima der Deutschen Gesellschaft für Geographie (DGfG)
  • Schwäbische Geographische Gesellschaft (SGG)
  • Management Comittee & WG2 Chair der EU-COST Action 733 Harmonisation and Applications of Weather Type Classifications for European Regions
  • Mitglied im Wissenschaftszentrum Umwelt (WZU) der Universität Augsburg
  • International Society for Atmospheric Research using remotely piloted Aircraft (ISARRA)