Suche

Wissenschaftlicher Werdegang

 

seit 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Wissenschaftszentrum Umwelt (WZU) der Universität Augsburg im Projekt "Einfluss lokaler Quellen auf die räumliche und zeitliche Verteilung ultrafeiner Partikel" (Bayer. Landesamt für Umwelt)
seit 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden der Universität Augsburg im VAOII- und anschließend Ufoplan-Projekt des Umweltbundesamt zur "Betrachtung des regionalen CO2-Haushalts auf Basis atmosphärischer Messreihen" sowie zur Unterstützung initialer Kooperationsprojekte mit Medizinern des Klinikums Augsburg unter dem Schwerpunkt "Environmental Health Sciences" der medizinischen Fakultät
2012-2015 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden der Universität Augsburg
2012-2014 Studentin des Masterstudiengangs "Klima- und Umweltwissenschaften" an der Universität Augsburg mit den Schwerpunkten Klimawandel, Atmosphärenphysik und Ressourcengeographie (Masterarbeit: "Klimaprojektionen für Israel mit Hilfe des statistischen Regionalisierungsmodells STARS")
2012 Praktikantin am Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DFD-DLR) in Oberpfaffenhofen
2011-2012 Studentische Hilfkraft am Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden der Unversität Augsburg
2009-2012 Studentin des Bachelorstudiengangs "Geographie" an der Universität Augsburg mit den Schwerpunkten Klimatologie, Luftschadstoffe und Ressourcenmana-gement (Bachelorarbeit: "Die Einflüsse von lokalen meteorologischen Bedingungen auf die Feinstaubkonzentrationen in Augsburg bei verschiedenen Wetterlagen