Suche

Wissenschaftlicher Werdegang


1997-1999 Studium der Geographie an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg
1999-2003 Studium der Geographie an der Paris Lodron Universität Salzburg, Österreich
2003 Diplomarbeit am Deutschen Fernerkundungsdatenzentrum (DFD), Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Abteilung „Klima- und Atmosphärenprodukte (KA)“, Oberpfaffenhofen:
„Erstellung einer Klimatologie periodischer Schwingungen der Mesopausentemperatur im Bereich von 3 bis 20 Tagen“
2003-2009 Promotion zum Dr.rer.nat. am Lehrstuhl für Fernerkundung des Geographischen Instituts der Universität Würzburg in Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), DFD-KA, Oberpfaffenhofen:
„Beobachtung des Hydroxyl (OH*)-Airglow: Untersuchung von Klimasignalen und atmosphärischen Wellen“
2005                          
Aufenthalt auf dem deutschen Forschungsschiff „Polarstern”, Nord- und Süd-Atlantik (ANT XXIII/1).
Leitung der 5-wöchigen Messkampagne: Betreuung des mobilen IR-Spektrometer GRIPS 4 zur Vermessung der Mesopausentemperatur zur Validierung satellitenbasierter Messungen von ENVISAT-SCIAMACHY
06/2006-06/2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR), Abteilung „Atmosphäre (AT)“ (ehem. DFD-KA), Oberpfaffenhofen
01/2007-01/2011 Teamleiterin des Teams „WDC-RSAT / NDMC“ der Abteilung DFD-AT des DLR, Oberpfaffenhofen
01/2007-01/2011 Managing Director des am DFD angesiedelten Weltdatenzentrums für Fernerkundung der Atmosphäre (WDC-RSAT); Mitglied des Expert Teams on World Data Centres der Weltmeteorologischen Organisation (WMO)
01/2011-07/2011 Wissenschaftliche Geschäftsfeldentwicklung in DFD-ATM für die Bereiche NDMC und UFS
08/2011-07/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) / Mitglied des 32. Überwinterungsteams der deutschen Forschungsstation Neumayer III in der Antarktis
06/2009-01/2016 Habilitandin am Institut für Geographie an der Universität Augsburg
seit 08/2013 Teamleiterin des Teams „Polar Station Development and Applications“ in der Abteilung „Internationales Bodensegment (IBS)“ des DLR-DFD, Oberpfaffenhofen
seit 09/2014 Leiterin der DLR-Nachwuchsgruppe "Antarktis", gefördert vom Geschäftsbereich Raumfahrt des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR)