Suche

Arbeitsgruppe Biogeographie am Lehrstuhl für Physische Geographie und Quantitative Methoden

Die Arbeitsgruppe Biogeographie setzt sich aus Mitarbeitern der Professur für Physische Geographie, Doktoranden und Studierenden zusammen, die sich im Rahmen von Forschungsprojekten, Dissertationen oder Studienabschlußarbeiten mit biogeographischen Fragestellungen beschäftigen. Die Arbeitsschwerpunkte liegen auf dem Gebiet der empirischen biogeographischen Forschung und dem Naturschutz. Neben der historisch-genetischen Biogeographie (Vegetations- und Landschaftsgeschichte), werden vor allem moorökologische und vegetationsdynamische (z.B. Auswirkungen des Klimawandels auf die Vegetation) sowie auch angewandte Fragen der Umweltbewertung und des Naturschutzes bearbeitet. Methodisch werden die Pollen-, Sporen- und Makrofossilanalyse (Pollenlabor), die pflanzen-soziologische Vegetationskartierung, das Monitoring von Bioindikatoren (bes. Flechten) und vegetationsökologische Methoden eingesetzt. Regionale Arbeitsschwerpunkte bilden Süddeutschland, der Alpenraum, Hochgebirge allgemein sowie Nordeuropa und der Mittelmeerraum.

Aktuell setzt sich die Arbeitsgruppe Biogeographie wie folgt zusammen: