Suche

„Familienstützpunkte“ in Augsburg


Wissenschaftliche Begleitung des Modellprojektes „Familienstützpunkte“ in Augsburg

Projektstart: 01.01.2014
Projektende: 31.12.2014
Projektträger: gefördert durch das BayStMAS
Projektverantwortung vor Ort: Dipl.-Geogr. Manfred Agnethler
Beteiligte Wissenschaftler / Kooperationen: Stadt Augsburg, Leitstelle Familienbildung

Zusammenfassung

Der Modellstandort Augsburg im Modellprojekt „Familienstützpunkte wird vom Lehrstuhl für Humangeographie bereits seit 2010 wissenschaftlich begleitet. Zu den ersten Schritten der derzeitigen Begleitung zählen Untersuchungen in den Augsburger Sozialregionen Nord/West, Mitte, Ost und Süd.

Die bereits 2011 erstmalig durchgeführte Bestands- und Bedarfserhebung für Familienbildende Angebote wurde 2014 erneut durchgeführt und ausgewertet.
Außerdem galt es, Spielräume in Augsburg durch Begehungen und Kartierungen erfasst.
Zur Entwicklung von Familienbildung in Augsburg werden zusätzlich die Familienstützpunkte bei der Evaluation ihrer Angebote und Kontakte unterstützt.